Buchtipp: „Cat @ Home“

Eigentlich nur ein kleines Büchlein, das bisher sein Dasein unbeachtet in unserem Regal fristete.
Auf der Suche nach neuem (oder auch bekanntem) Lesestoff habe ich es wieder entdeckt:

„CAT @ HOME“ von Kirsty Seymour – Ure


CAT @ HOME
CAT @ HOME

Ein kleiner Auszug:

Katzen sind verspielt, gleichzeitig sind sie aber auch hochmütig. Ein flauschiges, weiches Bündel Spaß und eine elegante rätselhafte Sphinx. Sie scheinen uns Menschen so deutlich überlegen zu sein und lassen sich dennoch dazu herab, das Leben mit uns zu teilen. Eine Katze ist unser Freund. Ohne Widerspruch, ja ganz selbstverständlich geben wir unseren Lieblingssessel für das Vergnügen auf, sie zu streicheln, von ihr geliebt zu werden. Sie teilt dieses Vergnügen, rollt sich zusammen, schnurrt zufrieden als Zeichen ihrer Freundschaft. Was mehr können wir begehren, als eine Katze, die am Fenster auf uns wartet und auf unsere Schritte lauscht, eine Katze, zu der wir nach Hause kommen?

„Buchtipp: „Cat @ Home““ weiterlesen